2021
2020
2019

Preisträger:innen Förderpreis JMB I

Der Josef Müller-Brockmann Förderpreis für junge Gestalterinnen und Gestalter 2019 geht an NINA PAIM (*1986 Brasilien, lebt und arbeitet in Basel) und SIMON MAGER (*1986 Deutschland, lebt und arbeitet in Lausanne).

Die Gewinner:innen teilen sich den mit CHF 25’000 dotierten Preis.

Die Jury zeichnet Simon Mager und Nina Paim einstimmig und eindeutig als Co-Preisträger:innen des Josef Müller-Brockmann Preises junge Gestalterinnen und Gestalter 2019 aus. Die Jury erkennt ihre individuellen Leistungen als Designer:innen an und hebt mit Begeisterung Schlüsselaspekte von beiden hervor, die verschiedene Aspekte des Preises verkörpern: Nina Paim wird für ihre kuratorische Forschung, pädagogische Erkundung und Performance- bzw. Ausstellungsaktivierungen gewürdigt; Simon Mager für seine Übersetzung von Designforschung in moderne Typografie und exzellente Anwendung von Grafikdesign.

Jury
Larissa Kasper, Gestalterin, St. Gallen (Gast-Expertin)
Jonathan Lee, Creative Director Google, New York (Gast-Experte),
Gabrielle Schaad (Stiftungsrätin),
Jonas Voegeli (Stiftungsrat)
Lars Müller (Präsident der Stiftung)

2018